zukunftsweisend


die Methodik

für garantierte Veränderungen


Können als reale

Handlungskompetenz




Aus diesem Grund verstehen wir unter echter Handlungskompetenz das nötige Wissen und die Fähigkeiten und Fertigkeiten einer Person, ihre Ziele auch unter widrigen Randbedingungen weitestgehend selbstbestimmt und bestmöglich zu realisieren.

 

Neben der im professionellen Umfeld zwingend vorauszusetzenden fachlichen Kompetenz bedarf es noch zwei weiterer Kernkompetenzen, der Selbst– und Sozialkompetenz, des bewussten Umgangs mit sich selbst und seinen Mitmenschen.

Diese Kernkompetenzen bedürfen für eine hohe Qualität der bewussten Kommunikation, der eigenen Weiterentwicklung und des methodischen Vorgehens.

 

 

Aus diesen Überlegungen, den Erkenntnissen universitärer Forschung und den praktischen Erfahrungen leiteten sich so die  Kompetenzfelder der MajorSkills ab, welche der AHL-Course, fokussiert auf die Belange einer Führungskraft, integral vernetzt vermittelt.

 

Die Souveräne Kommunikation stellt hierbei eine Schlüsselkompetenz dar, da diese die Schnittstelle von uns zu unserer Umwelt ist. Um bewusst und lohnend mit der Umwelt zu interagieren, ist es erforderlich, Mechanismen des menschlichen Verhaltens zu kennen, sie erkennen und gestalten zu können.

 

Hierauf basiert zudem das Kompetenzfeld des Motivierend Führen von sich selbst, anderen Personen und Organisationen. Ganzheitliches Managen und besondere Herausforderungen von sowohl Vorhersehbarem als auch Unvorhergesehenem mit dem Ziel, möglichst effektiv und effizient zu handeln.


integrale

Kompetenzsäulen



Der AHL-Course achtet bei jeglicher Maßnahme auf eine Aktivierung der Säulen jeglicher Kompetenz und schafft so eine solide Handlungsgrundlage und gibt praxistaugliche Werkzeuge zur direkten Umsetzung an die Hand. 

 

Bei der Vermittlung von Fähigkeiten liegt unser Fokus besonders auf der Selbstreflektion durch Demonstration und Erleben, da das die innere Einstellung zur eigenen Veränderung fördert und optimiert. Auch bei den Werkzeugen spielt die Qualität in der Anwendung eine weitaus größere Rolle als die Quantität in der reinen Kenntnis - lieber nur bewusst Ausgewähltes, doch dieses dafür richtig und sicher beherrscht, auch dafür steht der AHL-Course.

 

Verlässliche Fertigkeiten werden ausschließlich durch ein hohes Maß an Wiederholung und Übung erlangt.

 

Dementsprechend haben im AHL-Course intensive Übungsanteile, sowohl in den Online-Kursreihen als auch vor allem in den Präsenzen, einen sehr hohen Stellenwert.

Für ein optimales Verständnis und eine leichte Verinnerlichung sowie einen einfachen Transfer in die Praxis, sind jegliche Inhalte nach dem Schema der Kompetenzsäulen im AHL-Course aufgebaut:

  • Wissen als nötige Grundlage für das Verständnis
     
  • Selbstreflektion als Grundlage für die eigene Weiterentwicklung
     
  • Werkzeuge wie Strategien, Methoden und Techniken für die Planung und Umsetzung in der Praxis
     
  • Hilfsmittel, Übungen und Coaching zum sicheren Auf– und Ausbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten -  das Können für die erfolgreiche Anwendung

durchgängig etabliert

ganzheitliches Training



Der ganzheitliche Ansatz unserer Trainingsmaßnahmen spiegelt sich zudem in einer bewussten Integration und Interaktion mentaler und realer Prozesse wider. Durch Herleitung, Erläuterung und Demonstration werden die Inhalte und der Kontext einfacher verstanden und leichter transferiert.

Das Verständnis wird durch eine hohe Interaktion (Verständnisfragen) sowohl online als auch mit den Trainern sichergestellt. Durch Anwendung der Werkzeuge in Probehandlungen werden korrekte Verhaltensmuster verinnerlicht und trainiert.


am Puls der Zeit

Auftrag und Anspruch


Ergänzung

MajorSkills